Neubau der EZB Frankfurt – II

Neubau der EZB Frankfurt – II

 

Ein weiteres Bild vom Neubau der EZB in Frankfurt am Main. Nachdem ich Peter verabschiedet habe, haben sich die Wolken doch noch einmal angeboten und so konnte ich nicht widerstehen.

Neubau der EZB – Teil II

Nachdem ich alles zusammengepackt habe und mich von Peter verabschiedet habe, lief ich wieder Richtung Auto. Dazu musste ich einmal um den Neubau der EZB laufen, da die Tiefgarage dahinter lag.

Als ich dann einen Anruf bekam und ich beim stehen bleiben die Wolkenstimmung und die Spiegelung im Wolkenkratzer sah, baute ich gleich Stativ und Kamera wieder auf.

Ich habe übrigens, das erste Mal mein 24-105mm f4 L so richtig verwendet. Ich bin mit der Abbildungsleistung nicht ganz so zufrieden wie mit meinem 17-40mm f4 L, aber das verwundert mich auch nicht sehr. 😉 Immerhin hat Canon Deutschland selbst im Gespräch mit Calvin Hollywood gesagt, das es mit dem 24-105 f4 L an der 5DS/R bei der Auflösung messbar ein Leistungsverlust gibt und deshalb nicht empfohlen wird. Das merkt man auch schon bei 36 Megapixel.

Als ich dann mit meinem Telefonat fertig war, war auch mein Bild im Kasten – ist ja auch ein bisschen Zeit die da verging.

Die Wolken zogen am Gebäude vorbei und durch die leicht gewölbte Glasfassade werden die Wolken in eine Kurve gezerrt.

Ich finde, ein gutes Bild, das auch die Charakteristik des Gebäudes hervorhebt.

PS: Ihr werdet auch bald die Bilder aus Geroldsgrün bei Faber Castell sehen, wie ich schon auf meiner Facebook Page angekündigt habe. Wie du kennst die Seite nicht? Dann mal schnell einen Daumen geben und mich verfolgen, zumindest online 😉

-Sky Waves [1510]- Neubau der EZB Copyright Timon Först, Fotograf für Architektur- und Landschaftsfotografie

-Sky Waves [1510]-
Copyright Timon Först, Fotograf für Architektur- und Landschaftsfotografie

Sony A7R Canon 17-40mm F4
Haida Graufilter (10-Stops+6-Stops)
Lightroom CC
Photoshop CC 2014
f/5, 428s, ISO 160, 65mm

 

Alle Bilder findet Ihr mit der vollen Auflösung auch auf und

There are no comments

*