Deutsche Bank Frankfurt – II

Deutsche Bank Frankfurt – II

Heute ein weiteres Bild der Deutschen Bank.

Ich habe mir vorgenommen die Architektur, wo immer es geht, in beiden Formaten aufzunehmen. Je nachdem was man daraus machen will, (Kalender, Bilder etc.) bietet sich diese Arbeitsweise an.

Natürlich ist das Bild nicht genau das gleiche/selbe wie mein letztes Bild im vorherigen Beitrag.
Durch die Perspektive ist es möglich das Gebäude in seiner vollen Pracht zu bestaunen.

Übrigens: Es ist extrem schwer in einem dicht bebauten Gebiet wie Frankfurt, eine Perspektive zu finden in der es keine Stör-Spiegelungen gibt 😉

-Deutsche Bank Frankfurt 2- Canon EOS 60D (Sigma 17-70mm F2.8-4 DC Macro C, 25 mm, f/18.0, 15s, ISO100)

-Deutsche Bank Frankfurt 2-
Canon EOS 60D (Sigma 17-70mm F2.8-4 DC Macro C, 25 mm, f/18.0, 15s, ISO100)

Alle Bilder findet Ihr mit der vollen Auflösung auch auf Flickr 

There are 2 comments

  1. Alex

    Hallo Timon,

    ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es nicht so einfach ist, Gebäude so zu fotografieren, wie man es sich vorstellt. Zum einen hat man, wie du schreibst die Spiegelungen bei solchen Glasfassaden. Andererseits sind die Gebäude groß und hoch; man bekommt sie nur ganz schwer komplett auf’s Bild.

    Dein Foto oben ist, finde ich, sehr gut gelungen. Die Spiegelungen der Wolken sehen klasse aus!

    Gruß,
    Alex

  2. Paleica

    ganz toll, besonders das hochkant. diese architekturbilder aus frankfurt mit den glaskomplexen und gespiegelten wolken finde ich immer wieder großartig. tolle perspektive hast du gefunden!


Leave a Reply to Alex Cancel reply

*